WORDS

10 Facts about me and Hamburg

Inzwischen wohne ich über neun Monate in Hamburg. Da ich selbst gern unnütze Fakten über andere Menschen lese, hier ein paar über meine Wahlheimat und mich. 
 
1. Bevor ich nach Hamburg gezogen bin, war ich erst einmal dort. Es hat damals nur geregnet. Permanent. Durchgehend. Ich musste mir sogar neue Schuhe kaufen, weil die anderen nicht mehr trocknen wollten.
 
2. Ich habe hier noch nie ein Fischbrötchen gegessen. Werde ich vermutlich auch nicht – seit einem halben Jahr bin ich komplett Vegetarierin.
 
3. Ich würde am liebsten alle Brunchlocations testen – das ist nach wie vor die beste Mahlzeit für mich. Bisher war ich nur im Café May (ich liebe es!) und Roxie (hat mich etwas überfordert, fand ich etwas unpersönlich). Falls ihr Tipps habt: Immer her damit!
 
4. Ich habe mir nach Jahren endlich ein Fahrrad in Hamburg gekauft. In Augsburg habe ich das irgendwie nie geschafft. Es trägt den würdigen Namen »Purple Star«. Ich habe diese komische Angewohnheit, Dingen Namen zu geben. Unser Wohnzimmer in Augsburg hieß zum Beispiel »Karl-Heinz«.
 
5. Ich liebe die kitschigen Sonnenuntergänge am Hafen. Sie erinnern mich an den Bodensee und daheim. Überhaupt bin ich sehr gerne am Hafen.
 
6. Wenn ich betrunken bin, lasse ich Gläser mitgehen. Das ist eine sehr schlechte Angewohnheit, die sich in Augsburg irgendwann so ergeben hat. Meine Mitbewohnerin teilt dieses „Hobby“ mit mir. Dementsprechend sammeln sich in unserem Küchenschrank verschiedenste Shot- und Cocktailgläser.
 
7. Ich habe mich mal in eine Kiez-Tour geschummelt. Das war ziemlich witzig und interessant zugleich – kann ich jedem nur raten.
 
8. Ich wohne in einer Altbau-Wohnung in Eimsbüttel. Unsere Miete ist dennoch bezahlbar, weil wir einen uralten Mietvertrag haben. Bis vor kurzem wohnte noch Babu, the cat, mit uns. Leider haben wir sie weggeben, weil eine Katze schon auch raussollte. Dennoch sehr traurig.
 
9. Ich war mal im Pyjama im Haus73 tanzen. In meiner Fuchsschlafanzug-Hose.
 
10. Ich hätte nie gedacht, dass ich mich hier so wohlfühlen würde. Vor einem Jahr musste ich mich zwischen Hamburg und Berlin entscheiden. Ich bin sehr froh, dass ich Hamburg gewählt habe – diese Stadt hat einfach alles, was ich brauche.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Lizzy
    Juni 14, 2015 at 11:44 am

    Tolle Bilder! Ich war noch nie in Hamburg, aber das muss ich auf jeden Fall dringend nachholen! Liebe Grüße, Lizzy
    lindthings.blogspot.com

  • Reply
    charlotte
    Juni 21, 2015 at 1:08 pm

    Ich habe mich ja bei unserer Hamburg-Reise komplett in den Hafen verliebt, da glaube ich dir aufs Wort dass die Sonnenuntergänge wunderschön sind. Schon bei Tageslicht fand ich es so toll dort und habe meinen Freund die ganze Zeit genervt it "Gehen wir noch einen Sprung zum Hafen, bevor wir zurückfahren?". Hamburg ist echt eine tolle Stadt! Im Cafe May waren wir auch frühstücken, ich war ganz begeistert. :)
    GLG Charlotte

  • Leave a Reply