TRAVEL

GRIECHENLAND-ROADTRIP, PART II

Auf unserer Reise durch Griechenland machten wir auch Halt in Korinth und Nauplia. Ein paar Eindrücke von unterwegs.

Erster Halt: Korinth:
Korinth liegt am Isthmus von Korinth, also der Stelle, die das griechische Festland und den Peleponnes verbindet. Außer dem Kanal fand ich’s recht langweilig. Klar, es gibt wieder jede Menge alte Steine zu sehen. Allerdings find ich’s nicht gut, dass die Griechen vieles so restauriert haben, dass man die Neuerungen schon von Weitem sieht. Aber naja, vielleicht ist das auch nur Geschmackssache. Ich hätte es naturbelassen meist schöner gefunden.

Stelen im Wolkenspiel
Korinth // Nauplia

Zweiter Halt: Nauplia
Neben der Burg hat die Stadt ein paar nette Gässchen zu bieten. Außerdem liegt Nauplia direkt am Wasser. An dem Tag, an dem wir da waren, war es sehr heiß – dementsprechend mühsam war der Aufstieg zur Burg. Die Aussicht entschädigte das aber wieder.

Etwas außer Atem kommt man oben in der Burg an…
…dafür wird man aber mit diesem Ausblick belohnt.
Das Meer sieht wirklich einladend aus.
Die Gässchen von Nauplia sind wirklich hübsch.
Tauben ohne Ende
In diesen Gefährten werden die geh-faulen Touris durch die Gegend gekarrt.

Soweit meine Eindrücke von Korinth und Nauplia. Da ich diese Orte ja während der Schulzeit auf unserer Studienfahrt sehen konnte, hatte ich recht wenig Spielraum, wo’s als Nächstes hinging. Immerhin waren wir nicht nur an einem Ort, sondern sind ein bisschen rumgekommen.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Globalie
    September 22, 2017 at 11:09 pm

    … [Trackback]

    […] Read More on|Read More|Find More Infos here|Here you will find 54447 additional Infos|Infos on that Topic: anothercopycat.com/greece-roadtrip-part-ii/ […]

  • Leave a Reply