Favourite Five

Interior Websites

Anfang Oktober heißt es wieder einmal umziehen. Ich werde zwar in Hamburg bleiben, muss aber leider aus meiner WG ausziehen. Allerdings habe ich damit schon gerechnet, da wir damals ein Jahr Zwischenmiete vereinbart haben. Jetzt ist dieses erste Jahr in Hamburg so gut wie vorbei – Wahnsinn, wie die Zeit vergeht – und es heißt wieder einmal packen. Zum Glück habe ich nicht so viele Sachen – ich bin vor einem Jahr mit zwei Backpacks und einer Reisetasche nach Hamburg gezogen. Natürlich habe ich in der Zwischenzeit wahrscheinlich mehr Kram als damals. Allerdings ist das Ganze noch überschaubar. Nur eines fehlt noch: Möbel. Denn mein Zimmer in Hamburg war möbliert, außer einem Kleiderständer habe ich keine neuen Einrichtungsgegenstände angeschafft.

Favourite Five ist eine neue Kategorie auf anothercopycat. Hier teile ich mit euch meine Fundstücke zu einem Thema. Dieses Mal: fünf Websites zum Thema »Interior«.

Mein neues Zimmer wird hingegen unmöbliert sein. Dementsprechend suche ich momentan nach neuen Möbeln. Ich dachte mir, vielleicht geht es ja jemandem von euch auch gerade so oder ihr möchtet einfach mal wieder etwas umdekorieren. Jedenfalls habe ich auf meiner Suche viele tolle Websites gefunden, die sich alle um das Thema »Interior« drehen. Hier eine kleine Auswahl:

1. Apartment Therapy

Über Pinterest bin ich auf die englischsprachige Website Apartment Therapy gestoßen. Die Seite bietet wahrscheinlich alles, was es zum Thema Inneneinrichtung gibt: Touren durch Häuser von verschiedenen Leuten, Inspirationen für einzelne Räume, Tipps für verschiedene Wohnarten, Tipps, wie man bei der Einrichtung sparen kann, Einrichtungstipps für kleine Räume, DIYs, Vorher-Nachher-Posts, Ikea-Hacks und und und. Ich entdecke jedes Mal noch neue Features, die mir bisher noch gar nicht aufgefallen sind. Die Fotos der Seite finde ich sehr ansprechend, die Texte sind klar verständlich. Ganz cool ist auch die Farbsuche – da kann man dann eine Farbe auswählen und bekommt Posts präsentiert, die diesem Farbschema zugeordnet sind.

2. Sinnenrausch

Bloglovin und meine Suche nach schönen Schreibtischen brachte mich zu Sinnenrausch – ein deutschsprachiger Blog „für Wohnsinnige und Selbermacher“. Mir gefällt die Schlichtheit des Designs. Die vorgestellten Wohnprojekte sind schick, simpel und gut nachzumachen. Ab und zu teilt Rebecca, die den Blog schreibt, auch Rezepte. Überwiegend geht es aber tatsächlich ums Wohnen und Schönermachen.

3. I spy DIY

Wie der Name schon sagt, findet ihr auf IspyDIY überwiegend Anleitungen zum Selbermachen. Hinzu kommen Inspirationen von anderen Websites und Outfit-Posts. Für mich sind die DIYs aber am interessantesten. Die Anleitungen sind gut erklärt, alles step-by-step und die Fotos sind auch ansprechend.

4. A Beautiful Mess

Auf A Beautiful Mess gibt es viele verschiedene insipirierende Dinge: Rezepte, Fotografie-Tipps, Outfits, DIYs und auch Interior-Inspirationen. Auch hier gefällt mir, dass es viele DIYs zum Nachmachen gibt. Manchmal gibt es ganze Vorher-Nachher-Posts, manchmal gibt es nur kleine Anleitungen, wie man sein Zuhause dekorieren kann. Elsie und Emma, die den Blog betreiben, haben sogar schon ganze Videos von ihren Häusern gedreht.

5. Scraphacker

Auf Scraphacker geht es auch primär ums Selbermachen. Filippa, die hinter der Website steckt, postet vor allem Tutorials und Ikea Hacks. Sie teilt aber auch eigene Inspirationen. Besonders cool fand ich den Post über eine DIY-Tripod-Lampe.

Noch mehr Home-Inspirationen findet ihr auf meiner Pinnwand „A Home to Heart“.

Woher holt ihr eure Inspirationen für daheim?

1 Comment

  • Reply
    Krisi von Excusemebut...
    September 17, 2015 at 2:11 pm

    Ein schöner Post, habe die meisten Seiten nicht gekannt, nun werd ich mich erstmal etwas durchklicken=)
    Ich schaue gerne bei Pinterest, oder durch einen Katalog. Oft hole ich mir die Inpiration aber einfach vor Ort im Laden…
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Leave a Reply