TELL ME

Lernen

Jeder ist anders – in dem, was er tut, was er denkt, wie er die Welt sieht, was er mag, was er nicht mag. Diese Einzigartigkeit macht jeden von uns besonders. Oftmals weiß man nicht, wer hinter einem Blog steckt und wie die Person wirklich tickt. Damit ihr uns etwas besser kennenlernt, haben wir, Natalia und Petra, diese Blog-Reihe ins Leben gerufen. In #tellme erzählen wir euch jeden Monat etwas über uns. Das Thema ist jedes Mal ein anderes, wir beantworten immer fünf Fragen dazu. Dieses Mal geht es ums Lernen.

Wer hat dir Schwimmen und Radfahren beigebracht?
Meine Mutter war vier Jahre lang mit einem Italiener zusammen. Jeden Sommer sind wir bis ans untere Ende des Stiefels gefahren, nach Kalabrien. Dort hat mir meine große Schwester im Meer das Schwimmen beigebracht – keine allzu schöne Erfahrung, ich habe sehr viel Salzwasser geschluckt und hatte jeden Tag Halsschmerzen. Dafür gab’s zum Glück leckeres Eis. Aber macht das bitte nicht nach, bringt euren Kindern nicht im Meer schwimmen bei – es ist einfach nicht gut. Ich war dann auch etwas neidisch auf die anderen Kinder, die diese tollen Seepferdchen auf ihren Badeanzügen hatten.

IMG_4088A
Das Radfahren haben mir dann meine Mutter und ihr besagter Freund bei uns vor dem Haus beigebracht. Das war alles relativ unspektakulär, die Straße war eben, ich hatte das quitschgelbe Fahrrad meiner Schwester, anfangs mit Stützrädern, später ohne. Erst Jahre später hatte ich einmal einen krassen Radfahrunfall – ich bin frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Zum Glück ist weder mir noch dem Auto nichts passiert – obwohl es mich rückwärts nach hinten geschlagen hat. Sah aber spannender aus, als es letztendlich war.

IMG_7175A
Hast du Geheimtipps fürs Lernen? Wie lernst du zum Beispiel Sprachen?
Wirkliche Geheimtipps habe ich nicht. Im Auswendiglernen war ich in der Schule immer ziemlich gut. Meistens ging das am besten mit Bewegung – während ich etwas auswendig gelernt habe, bin ich meistens um unseren Esstisch rumgelaufen. Vokabeln habe ich während der Schulzeit meistens beim Trampolinspringen gelernt – irgendwie seltsam, aber es hat gut geklappt. Was ich aber immer machen muss, wenn ich etwas lernen: Es davor noch einmal aufschreiben und zusammenfassen. Mir hilft es, wenn ich die Dinge visualisiere oder in einem Kontext lerne.

Sprachen lerne ich ganz klassisch mit Büchern oder in Uni-Kursen. Bisher habe ich schon mal Englisch, Französisch, Spanisch, Latein, kurze Zeit Schwedisch und Türkisch gelernt. So richtig verständigen kann ich mich aber nur auf Deutsch und Englisch. In Französisch und Spanisch verstehe ich dafür alles – das gilt auch für Italienisch und ein paar Brocken Portugiesisch.

Wie bleibst du up-to-date?
Ich finde es wichtig, informiert zu sein und immer wieder etwas Neues zu lernen. Leider setze ich meine Prioritäten aber oft anders. Über das aktuelle Geschehen halte ich mich über Nachrichtenwebsites wie Spiegel Online, SZ.de oder Zeit Online auf dem Laufenden; hilfreiche Tools sind dabei auch Facebook und Twitter. Morgens versuche ich, mir online die Tagesschau vom Vorabend anzusehen.

Ansonsten versuche ich, ständig irgendetwas zu lernen: Sprachen, neue Rezepte, neue Sportarten, Bildbearbeitung, Fotografieren, und und und.

IMG_6306A
Was und von wem hast du etwas fürs Leben gelernt?
Von meiner Mutter habe ich gelernt, dass es immer weitergeht. Gut, das ist keine großartige Weisheit, aber es stimmt einfach. Egal, wie schlecht es dir geht – irgendwas kommt immer. Und nach jedem Tief kommt wieder ein Hoch.

Natürlich haben mich sonst noch viele weitere Personen in meinem Leben geprägt, besonders meine Schwester und enge Freunde. Aber das wäre zu viel, um das alles aufzuschreiben, was ich von ihnen gelernt habe.

Welche drei Dinge möchtest du in der nächsten Zukunft erlernen?
Ich würde nach wie vor gerne weiter Türkisch lernen. Ansonsten würde ich gern endlich mal noch Skateboarden und eine Wintersportart lernen. Ob das wirklich in der nächsten Zukunft klappt, bezweifle ich allerdings etwas. Vielleicht sollte ich mir etwas Einfacheres vornehmen.

Wer mag, kann natürlich gern mitmachen und die Fragen auf seinem Blog beantworten. Hinterlasst euren Link zum Post einfach in den Kommentaren und wir fügen die Links dann nachträglich in den Beitrag ein. Ihr könnt dazu auch die Grafik in der Sidebar verwenden.

Hier noch einmal die Fragen zum Kopieren:

  • Wer hat dir Schwimmen und Radfahren beigebracht?
  • Hast du Geheimtipps fürs Lernen? Wie lernst du zum Beispiel Sprachen?
  • Wie bleibst du up-to-date?
  • Was und von wem hast du etwas fürs Leben gelernt?
  • Welche drei Dinge möchtest du in der nächsten Zukunft erlernen?

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Ghost
    September 20, 2015 at 10:13 pm

    Ein sehr schöner Post. Tolle Idee die Fragen und Antworten nach Themen auszurichten.

    Ghost

  • Leave a Reply