TESTED

Poster selbstgestalten

Ich bin ja ein großer Fan von Selfmade-Dingen jeder Art. Egal, ob es sich dabei um Schmuck, Geschenkpapier oder Wandtattoos handelt. Jedenfalls bekam ich vor ein paar Wochen die Chance, den Fotoservice von Müller* etwas zu testen. Ich beschloss, ein paar Poster dafür selbst zu gestalten. Neulich habe ich euch ja bereits einen Teil meines Zimmers mit den „neuen“ Wänden gezeigt. Da es aber immer noch ein paar kahle Stellen in meinem Zimmer gibt, mussten noch ein paar neue Bilder her.
 
Bei der Motivauswahl orientierte ich mich etwas an meinem Pinterest-Stream. Ich liebe jegliche Art von Typographie – also entschied ich mich für ein paar schlichte Sprüche, kombiniert mit ein paar Fotos des letzten Jahres.
 

 
Poster selbstmachen ist eigentlich ganz einfach: Ich googlelte das genaue Maß für DIN A3, wählte die entsprechende Pixelzahl bei GIMP und schon konnte der Spaß losgehen: Mit ein paar hübschen Schriftarten – leider habe ich mir nicht notiert, welche ich gewählt habe – und etwas Farbe designte ich in kürzester Zeit ein paar Poster. Das klappte überraschend einfach, sodass ich am Ende mehr Motive als Platz an den Wänden hatte.
 



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Noch etwas zur Bestellung bei Müller: Ihr ladet euch einfach die CEWE-Software nach der Anleitung herunter, das ist eigentlich alles ziemlich selbsterklärend. In der Menüleiste klickt ihr dann auf „Poster & Fotoleinwände“. Ich wählte den „Posterdruck XXL“ aus. Die Poster sind zwar etwas teurer als die auf Fotopapier; dafür sind sie aber auch stabiler. Nachdem ihr euch für eine Größe entschieden habt, könnt ihr eure Fotos auswählen und noch etwas bearbeiten. Am Ende in den Warenkorb hinzufügen und fertig.
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ihr seht, das alles ist also kein großer Act und wirklich leicht zu machen! Was ihr allerdings mitbringen müsst: etwas Geduld. Meine Poster haben insgesamt so zwei bis drei Wochen gebraucht – ich weiß auch nicht, was da los war. Normalerweise geht es schneller, bei Müller Fotos zu bestellen. Besonders in der Weihnachtszeit würde ich aber viel Zeit einplanen.
 

 
*Die Poster wurden mir von Müller zum Testen gestellt. Vielen Dank für diese Möglichkeit!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Tulip and Lily
    November 24, 2014 at 8:37 am

    Hallo liebe Petra,

    du bist wahrscheinlich schon sieben Mal oder so nominiert worden, aber ich nominiere dich jetzt auch noch mal für den Liebster Award (http://tulipandlily.blogspot.co.at/2014/11/i-got-nominatedeven-twice.html). :)

    Wünsch dir einen wunderbaren Montag!
    Alles Liebe aus Wien,
    Steffi
    tulipandlily.blogspot.com

  • Leave a Reply