RECIPES

Mini-Marmor-Gugl

Es ist mal wieder Zeit für ein Rezept! Dieses Mal: Mini-Gugl in Marmorvariation. Die Küchlein schmeckten zwar sehr lecker, sie waren allerdings etwas trocken. Ich bin also immer noch auf der Suche nach der idealen Mischung. Wer denkt, er hätte das perfekte Rezept – immer her damit! Hier jedenfalls eine erste Variante:
 
Ihr braucht

 
Und so geht’s
Die Butter auf dem Herd in einem kleinen Topf schmelzen (alternativ kurz in die Mikrowelle stellen). Butter mit den Eiern und dem Zucker sowie Vanillezucker verquirlen. Anschließend Backpulver und Mehl mischen. Die Form fetten, den Backofen auf etwa 180 Grad (Ober-/Unterhitze) bzw. 160 Grad (Heißluft) vorheizen. Mit einem Teelöffel / Spritzbeutel die Förmchen bis zur Hälfte füllen. Den restlichen Teig mit Kakao mischen und die Förmchen bis zum Rand auffüllen. Für 20 Minuten in den Ofen – fertig.
 
Ihr seht, das Ganze ist echt easy peasy und geht schnell. Die Mini-Küchlein passen gut zum Kaffee bzw. Tee und eignen sich super als kleines Gastgeschenk. Viel Spaß beim Nachbacken!

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Evy
    Mai 4, 2015 at 8:33 pm

    Ich glaube, dafür wäre ich zu grobmotorisch :-)

  • Reply
    christine polz
    April 25, 2015 at 1:56 pm

    Die sehen total süß aus. :) Und schmecken sicherlich auch super. Da meldet sich bei mir gleich das 16 Uhr Loch und Lust auf was süßes.

  • Reply
    charlotte
    April 25, 2015 at 6:17 am

    Ich find Mini-Gugels so zauberhaft, leider hab ich immer noch keine Förmchen. Vor allem als Mitbringsel sind sie super! Leider kann ich keine Rezepte beisteuern, aber sobad du das Perfekte gefunden hast, werd ich Formen besorgen ;)
    Hab ein schönes Wochenende!
    GLG
    Charlotte

  • Reply
    annosarusrex
    April 24, 2015 at 10:29 pm

    oh, sind die putzig! :) vlt könnte man ja mal etwas joghurt oder quark unter den teig heben oder die eier richtig doll schaumig schlagen und dann unterheben – vlt wird es dann fluffiger :)
    liebste grüße,
    maze von annosarusrex

    • Reply
      anothercopycat
      April 25, 2015 at 3:29 pm

      Ja, das hatte ich auch überlegt. Bei normalem Rührkuchen füg ich sonst etwas Milch hinzu – probier ich das nächste Mal und berichte dann :)

    Leave a Reply