RECIPES

Zimtsterne

Für viele gehören Zimtsterne sicher zu den Standardplätzchen. Für mich seit gestern auch – denn ich habe mich endlich der Herausforderung gestellt und das Rezept einfach ausprobiert. Ewigkeiten gehörte es zu den Rezepten, an die ich mich nicht herantraute. Alles, das mit „Eier steif schlagen“ zu tun hat, war seit einem Maulwurfkuchen-Desaster vor einigen Jahren heikles Terrain. Als Nächstes kann ich mich dann meinem anderen Plätzchenrezept stellen, das ich für mich als „schwierig“ einordnen würde: Vanille-Kipferl. Die werden bei mir nämlich immer riesig und haben nur noch entfernt Ähnlichkeit mit der schmalen C-Form, die sie eigentlich haben sollten. Aber eins nach dem anderen – heute also erst mal Zimtsterne.

Auch dieses Rezept habe ich im Chefkoch-Magazin gefunden. Ihr könnt es also ganz einfach unter diesem Link aufrufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Eiweiß steif schlagen. Puderzucker langsam unter ständigem Rühren einrühren. Einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben. 1/3 des Eischnees beiseitestellen.
2. Mandeln, Nüsse und Zimt mischen. Nussmischung mit einem Kochlöffel unter den restlichen Eischnee mischen und durchkneten.
3. Einen Teil der restlichen Nüsse auf die Arbeitsfläche streichen. Den Teig ausrollen und Sterne ausstechen. Ausgestochene Sterne auf einem Backblech mit Backpapier legen. Mit dem restlichen Eischnee bestreichen.
4. Im heißen Ofen bei 150 Grad auf der mittleren Schiene 10-15min backen. Nach acht Minuten Backzeit etwas in die Ofentür stecken, sodass ein kleiner Schlitz offen bleibt.

Was sind eure liebsten Plätzchen? Und habt ihr auch Plätzchen oder Rezepte, die ihr als so schwierig empfindet, dass ihr euch nicht an sie herantraut?

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    feelgood
    Dezember 3, 2013 at 3:55 pm

    Ich ♥ Zimtsterne! Sie sind mit Vanillekipferl zusammen meine absoluten Lieblingsplätzchen!
    Bis jetzt habe ich jedoch nur die fertig gekauften genossen, da ich von vielen gehört habe, dass sie gar nicht so einfach zu machen sind :) deine sehen aber suuuper aus!

    XOXO

  • Leave a Reply